close

14-tägige Testversion

Nutzen Sie die Software privat? Konto erstellen

Geben Sie den Vornamen ein.
Geben Sie den Nachnamen ein.
Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter ein.
Geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Geben Sie Ihre Postleitzahl ein.
Geben Sie den Firmennamen ein.

Ihr Keeper-Konto und Daten werden im EU-Datenzentrum (Dublin) gespeichert.

Alle Schlüssel für Ihr Königreich: Stoppen Sie vertrauensbasierte Angriffe mit Keeper.

Deshalb lieben IT-Admins und Sicherheitsfachleute den Einsatz von Keeper.

Ultimativer Cyber-Sicherheitsschutz

Zero-Knowledge Architektur bedeutet, es gibt nichts zu hacken.

Schneller Einsatz und Einbindung in Ihre Systeme

Keine vorherigen Anpassungs- oder Installationskosten. Einfache AD- und SSO-Integration.

Durchgängiger Einsatz für alle Mitarbeiter

Mit intuitiver Benutzeroberfläche, automatischer Passworterstellung und automatischer Feldausfüllung fällt der Umstieg spielend leicht.

Verbessern Sie den Kundendienst zu Passwortproblemen.

Nie wieder Passwörter vergessen oder verlieren.

Alle Schlüssel für Ihr Königreich: Stoppen Sie vertrauensbasierte Angriffe mit Keeper.

Welche Probleme bestehen

Entwickler und IT-Admins stehen ständig unter Druck, neue private Schlüssel und Zertifikate zu verwalten, die abgelaufen sind oder rotiert werden müssen. Im Laufe der Zeit steigt die Zahl der Schlüssel und anderer digitaler Zertifikate speziell für Entwickler rapide an. Multiplizieren Sie die mit der Zahl der verschiedenen Systemumgebungen (Entwicklerbereiche, Sandbox, Produktion, Verwaltung), die Admins verwalten müssen, und Sie haben noch einmal viermal mehr Schlüssel, die verwaltet werden müssen.

Warum das wichtig ist

Vertrauensbasierte Angriffe werden möglich, wenn Hacker in der Lage sind, digitale Zertifikate oder Verschlüsselungscodes für kritische Infrastrukturen zu erlangen. Es ist der Natur von vertrauensbasierten Angriffen geschuldet, dass sie extrem schwer zu entdecken sind. Stellen Sie die Verluste und Auswirkungen vor für solche kritischen Anwendungen:
Fernzugriff: Netzwerke und Menschen arbeiten weltweit zusammen, weshalb Unternehmen keine Wahl haben, als solche Dienste anzubieten. Die Sicherung dieser Fernzugriffsschnittstellen erfordert mehrere Sicherheitsvorkehrungen mit SSH-Schlüsseln, digitalen Zertifikaten für VPN und Multi-Faktor-Authentifizierung.
Cloud-Dienste: Ganze Unternehmen bestehen nur wegen der Cloud. Die Verwaltung von Amazon AWS, Google Cloud und Azure erfordern mehr als nur Benutzernamen und Passwörter. IT-Admins benötigen Zugangsschlüssel, geheime Schlüssel und API-Schlüssel.
Webseiten: Das sind die neuen Läden und Schaufenster für Unternehmen. Ein erfolgreicher Angriff gegen ein digitales Zertifikat kann katastrophale Folgen für ein Unternehmen haben. Neben dem Sicherheitsaspekt können abgelaufene Zertifikate zudem enorme Kosten und Einnahmeausfälle verursachen.
Anwendungsverbreitung: Apple, Google und Microsoft verlangen die Verwendung von Code-Signierungszertifikaten für die Verbreitung von Apps über ihre Plattformen. Jedes Mitglied einer Softwarefirma muss verantwortlich sein für die Verwaltung der eigenen Schlüssel und muss sicherstellen, dass die Produktionsschlüssel geschützt sind.

Wie Keeper sie löst

Keeper bewahrt alle Ihre privaten Schlüssel, digitalen Zertifikate, Zugangsschlüssel, API-Schlüssel und andere geheime Daten in einem verschlüsselten digitalen Tresor auf. Keeper bietet Ihnen eine bequeme Möglichkeit, auf Ihre persönlichen Daten auf verschiedenen Geräten und Betriebssystemen zugreifen zu können. Mit Keeper werden diese digitalen Werte vollständig auf dem jeweiligen Gerät mit 256-Bit-AES verschlüsselt. Die verschlüsselten Daten werden dann im Keeper Cloud Security Vault™ aufbewahrt.

Vorteile

Sicher

Keeper ist ein Zero-Knowledge-Passwortmanager. Einfach ausgedrückt bedeutet das, auf alle in Keeper gespeicherten Daten können nur die Endbenutzer zugreifen. Die Verschlüsselung findet umgehend und auf dem Anwendergerät statt, sowohl bei der Datenübertragung (TLS) und in der Keeper-Infrastruktur (AES-256). Klartextdaten können weder von Keeper-Sicherheitsmitarbeitern noch externen Personen eingesehen werden. Der Cloud-Dienst in unserem Produkt dient ausschließlich der Synchronisation verschlüsselter Daten und von Zugangsrechten. Keeper ist sehr darauf bedacht, die Daten unsere Kunden zu beschützen. Sollte Keeper trotzdem einmal gehackt werden, könnten Angreifer nur unlesbaren Buchstabensalat abgreifen.

Zentralisierte Verwaltung privilegierter Zugangsrechte (PAM)

Privilegierte Zugänge wie die von IT-Admins und Sicherheitsfachleuten werden an einem sicheren Ort gespeichert, wo alle Passwörter, digitalen Zertifikate, SSH-Schlüssel, Zugangsschlüssel, API-Schlüssel und mehr aufbewahrt werden. Mit rollenbasierter Zugangsverwaltung haben Administratoren die Möglichkeit, den Zugriff detailliert zu steuern. Zugangsdaten können in Teams oder mit externen Mitarbeitern ausgetauscht und zurückgenommen werden.

Keeper, SSO oder beides?

Einmalanmeldungssysteme (SSO) erfordern, dass Anwendungen die SAML-Protokolle unterstützen und in Ihr IdP integriert werden können. Keeper funktioniert mit beliebigen Anwendungen und Szenarien, die Passwörter nutzen. Haben Sie SSO schon in Ihrem Unternehmen eingeführt? Keeper ist die perfekte Ergänzung für alle alte Systeme und Anwendungsszenarien, die SAML nicht unterstützen. Keeper SSO Connect funktioniert problemlos mit beliebten SSO-IdP-Plattformen wie Okta, AWS, OneLogin, Ping Identity, F5 BIG IP APM, GSuite, JumpCloud und Microsoft ADFS/Azure AD, damit Ihr Unternehmen über die größtmögliche Autorisierungsflexibilität verfügt.

Schnelle Einführung von Sicherheitsmaßnahmen

Die Benutzung und der Einsatz in Unternehmen sind unabhängig von der Organisationsgröße einfach und bequem. Keeper kann problemlos mit Active Directory und LDAP-Servern integriert werden, wodurch die Bereitstellung in Unternehmenssystemen und Benutzung durch Mitarbeiter erleichtert werden. Keeper SSO Connect funktioniert mit Ihren existierenden SSO-Lösungen.

Keeper wächst mit Ihrem Unternehmen

Keeper wurde dazu entwickelt, sich an Unternehmen jeder Größe anzupassen. Funktionen rollenbasierte Zugriffsrechte, Datenaustausch in Teams, Abteilungsüberprüfung und delegierte Verwaltung unterstützen Ihr Unternehmen beim Wachstum. Keeper Commander™ bietet robuste APIs, die sich in aktuelle und zukünftige Systeme integrieren lassen.

Schützen Sie Ihr Unternehmen mit Keeper

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam, wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Keeper Enterprise Ihr Unternehmen mit erstklassiger Verwaltung privilegierter Zugangsrechte schützen kann und wenn Sie eine kostenlose Testversion ausprobieren möchten.